BUND Diepholzer Moorniederung: Startseite

 

Moin - und willkommen am
Neustädter Moor

 
Aktuelle Kranich-Zahlen
18.01.2015:
Aus vielen nördlichen Regionen Deutschlands hat aufgrund von Schnee und Eis eine Winterflucht stattgefunden. Ob auch aus der Diepholzer Moorniederung Kraniche abgezogen sind, wird die erste Synchronzählung in 2016 am 16.-18.01.2015 zeigen.
Mehr Infos ...

Neues aus der Diepholzer Moorniederung

Winteruhe für den Mobilen Beobachtungsstand
Wir haben unsere Beobachtungseinrichtung in die Winterpause geschickt. Zum Frühjahrszug 2016 werden wir Sie hier rechtzeitig über den aktuellen Standort informieren.
Abschluss der Synchronzählungen Herbst 2015
Die Zählung vom 29./30. November war die letzte Synchronzählung für den Herbst 2015 (Wegzug) in der Diepholzer Moorniederung. Ab Ende Februar 2016, mit dem einsetzenden Heimzug der Kraniche, erfolgen wieder neue Zählungen.
Kranichrast in der Diepholzer Moorniederung und Niedersachsen
Öffentlicher Vortrag von Kerrin Obracay (BUND DHM) in den
Moorwelten / EFMK
Termin: 28. November 2015, 13.00-14.30 Uhr
Kerrin Obracay koordiniert niedersachsenweit die Erfassung der Kranich-Rastbestände und ist Vorsitzende der AG Kranichschutz Niedersachsen. Sie zeigt in ihrem Vortrag die Entwicklung der Kranichrast vor dem Hintergrund der Moorrenaturierungen auf.
Alle Informationen finden Sie auf den Seiten der Moorwelten.
Vortrag von Prof. Succow in den Moorwelten
Mensch & Natur am Beginn des 21. Jahrhunderts
Ein ökologisches Weltbild – Situationsanalyse und Handlungsbedarf
Dienstag, 29. September 2015 ab 19:30 Uhr

Vortrag mit Diskussion (Eintritt frei)
Prof. em. Dr. Michael Succow, Universität Greifswald
Träger des „Alternativen Nobelpreises“
Veranstaltungsort:
Tagungsraum in den Moorwelten
EFMK (Europäisches Fachzentrum Moor und Klima)
Auf dem Sande 11, 49419 Wagenfeld-Ströhen
Veranstaltungsplakat

Der deutsche Moor-Ökologe und Agrarwissenschaftler Prof. em. Dr. Michael Succow ist einer der renommiertesten Umwelt- und Naturschützer Europas. Mit seiner Umweltstiftung engagiert er sich für die Entwicklung von Großschutzgebieten und der Etablierung nachhaltiger Landnutzungskonzepte.
Der BUND DHM auf dem Tag der Regionen
Die Auftaktveranstaltung zum Tag der Regionen findet am 27. September in den Moorwelten statt. Auch wir vom BUND Diepholzer Moorniederung sind hier mit einem Informationsstand vertreten.
Mehr Infos ...
Die Wiesenweihe
Für den Schutz dieser seltenen Vogelart wird auch in der DHM viel unternommen, denn als Bodenbrüter sind sie vielen Gefahren ausgesetzt.
Mehr Infos ...
Der BUND Diepholzer hat eine neue Telefonnummer
Sie erreichen uns jetzt unter unserer neuen Rufnummer:
Tel. 05774 / 997 87 - 0
Fax 05774 / 13 13
Die Termine für die neue Saison 2015/16 sind da!
Mit dem Treffen der Moorschnuckenpaten beginnt die Saison 2015/16. Es gibt auch wieder 6 Termine für Pflegeeinsätze.
Alle Termine ...
Deutsche Welle zur Thematik der Fachtagung
Die Deutsche Welle hat zur Hochmoorrenaturierung und -Management einen Artikel verfasst. Das Manuskript kann hier nachgelesen werden:
Die mühsame Wiedervernässung der Moore
Internationale Zusammenarbeit
Der BUND Diepholzer Moorniederung (Associated Beneficiary) hat eine internationale Fachtagung zum Hochmoormanagement organisiert.
Anpassungen von Hochmoorrenaturierung und -Management
unter veränderten Bedingungen am 18. und 19. Juni 2015.

Tagungsort: Moorwelten - EFMK (Europäisches Fachzentrum Moor und Klima)
Hinweise zur Veranstaltung: Tagungsflyer
Diepholzer Kreiszeitung vom: 16. Juni 2015 | 20. Juni 2015
Diepholzer Wochenblatt vom: 24. Juni 2015
Gruppenfoto Teilnehmer
Die Teilnehmer der Veranstaltung
The seminar is part of the LIFE Wetlands projekt "Conservation and Management of Priority Wetland Habitats in Latvia"
Grant Agreement No. LIFE13 NAT/LV/000578
Univesity of Latvia (Coordinating Beneficiary) funded by the EU.
The BUND Diepholzer Moorniederung (Associated Beneficiary) organises an International seminar on raised bog management in Germany
Find more information:
Projekt homepage | Detail to the projekt (pdf, 775 kb)
Freiwilligendienste beim BUND in Ströhen
Seltene Tier- und Pflanzenarten kennen lernen, Kinder und Erwachsene bei Ausflügen in Hochmoorlandschaften begeistern, kleinen Lämmern bei Großwerden zusehen, bei Wind und Wetter über schmatzenden Torfböden spazieren, eine ganz besondere Flora und Fauna im Wechsel der Jahreszeiten beobachten, für sich und andere etwas Gutes tun. Allen jungen Menschen, die sich für das Moor und den Naturschutz interessieren oder diese kennen lernen möchten, bietet der BUND in der Diepholzer Moorniederung ab September 2015 zwei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst und eine Einsatzstelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr an. Für weitere Informationen bitte die Links anklicken oder direkt mit uns unter
Tel. 05774 / 99787 - 0 Kontakt aufnehmen.
Der BUND Diepholzer Moorniederung ist umgezogen! 
Seit Oktober 2014 haben wir unsere neuen Büroräume im
Europäischen Fachzentrum Moor und Klima (EFMK) mit folgender Adresse:
Auf dem Sande 11, 49419 Wagenfeld-Ströhen
Mehr zum EFMK...

Copyright 2004 - 2016 BUND Diepholzer Moorniederung
Der BUND Diepholzer Moorniederung ist eine Einrichtung des BUND Landesverband Niedersachsen e.V.
Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung
xhtml | css