BUND Diepholzer Moorniederung: Startseite

 

Moin - und willkommen am
Neustädter Moor

 
Aktuelle Kranich-Zahlen
13.10.2014: Es sind mehr als 13.000 Kraniche im Naturraum. Im Rehdener Geestmoor schlafen ca. 2.000, im Neustädter Moor etwa 500 und Uchter Moor ca. 3.000 Kraniche.

Neues aus der Diepholzer Moorniederung

Der BUND Diepholzer Moorniederung ist umgezogen! 
Am 01.10.2014 haben wir unsere neuen Büroräume im
Europäischen Fachzentrum Moor und Klima (EFMK) mit folgender Adresse:
Auf dem Sande 11
49419 Wagenfeld-Ströhen

Ab dem 06.10.2014 sollten wir unter den bekannten Telefonnummern und an neuer Adresse wieder erreichbar sein. Aber die Tücken der Technik stecken im Detail und so konnte unsere Kranich Hotline unter der Rufnummer 05774 371 noch nicht geschaltet werden.
Baufortschritt am Europäischen Fachzentrum Moor und Kima
Der BUND Diepholzer Moorniederung will umziehen. Mit Hochdruck arbeiten die Handwerker verschiedenster Gewerke daran den Termin für Ende September einzuhalten. Im Außenbereich werden der Parkplatz, Wege, Treppen und Rampen für den Barrierefreien Zugang fertig gestellt. EFMK
Fotos: O. Schmidt
EFMK Die Büroräume haben Heizkörper bekommen, der Bodenbelag ist verlegt und die Decken mit Leuchten sind feriggestellt. Dem Umzug in die neuen Büroräume steht also kaum noch etwas im Wege.
Nähere Informationen zum Europäischen Fachzentrum Moor und Kima und zur Ausstellung Moorwelten finden Sie auf der Homepage www.efmk.de .

Baufortschritt am Europäischen Fachzentrum Moor und Kima
Es wird Frühling. Die Dämmarbeiten an der Außenschale sind abgeschlossen und Zimmerleute bringen bereits die Holzverkleidung aus Lärche am zweiten Flügel, der später die Büroräume des BUND Diepholzer Moorniederung beherbergen wird, an.EFMK
Fotos: F. Niemeyer
EFMK Mitarbeiter des BUND haben erstmals die Möglichkeit unter fachkundiger Führung des Architekten, Herrn Keese, den Rohbau in Augenschein zu nehmen.
Nähere Informationen zum Europäischen Fachzentrum Moor und Kima finden Sie auf der Homepage www.efmk.de .

Baufortschritt am Europäischen Fachzentrum Moor und Kima
Das Gebäude zeigt sich für den Winter gerüstet. Fenster sind eingesetzt, die Isolierung des Daches schreitet voran. Handwerker verschiedener Gewerke arbeiten Hand in Hand, damit das Gebäude im Spätsommer bezugsfertig wird.EFMK
Foto: O. Schmidt
Nähere Informationen zum Europäischen Fachzentrum Moor und Kima finden Sie auf der Homepage www.efmk.de .

 

Richtfest am neuen EFMK Gebäude
Am 06.09.2013 wurde das Europäische Fachzentrum für Moor und Klima (EFMK) am Forstweg in Ströhen gerichtet. Die zukünftigen Nachbarn der Einrichtung haben zu diesem Anlaß einen Richtkranz gebunden. Mehr Informationen können sie auf den Internet Seiten des Fachzentrums finden. Mehr...Richtfest EFMK Foto: F. Niemeyer
New English flyers
In our new English flyers we compiled everything worth knowing about the cranes and bogs in the Diepholzer Moorniederung for you.
More...
Freiwilligendienste beim BUND in Ströhen
Seltene Tier- und Pflanzenarten kennen lernen, Kinder und Erwachsene bei Ausflügen in Hochmoorlandschaften begeistern, kleinen Lämmern bei Großwerden zusehen, bei Wind und Wetter über schmatzenden Torfböden spazieren, eine ganz besondere Flora und Fauna im Wechsel der Jahreszeiten beobachten, für sich und andere etwas Gutes tun. Allen jungen Menschen, die sich für das Moor und den Naturschutz interessieren oder diese kennen lernen möchten, bietet der BUND in der Diepholzer Moorniederung ab September 2014 zwei Stellen für den Bundesfreiwilligendienst und eine Einsatzstelle für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr an. Für weitere Informationen bitte die Links anklicken oder direkt mit uns unter Tel. 05774-371 Kontakt aufnehmen.
Neuer Flyer zum Kranich
Wir haben für Sie Wissenswertes rund um den Kranich und den Rastplatz Diepholzer Moorniederung in einem Flyer zusammen gestellt.
Mehr...
Immer noch Aktuell:
Moorsymposium am 25.08.2011 im Ströhen
Zum Thema: Moore sind für die biologische Vielfalt von herausragender Bedeutung - doch häufig sind in unserem Raum hohe Nährstoffeinträge und problematische Wasserstandsverhältnisse kritische Hürden für die Regeneration. Wie kann dem begegnet werden? Welche Schwierigkeiten birgt die Klimarelevanz der Moore? Kann aktiver Moorschutz Teil größerer Klimaschutzprogramme sein? Diese und andere Fragen beschäftigten die Teilnehmer der Fachtagung in Ströhen. Abgrundet wurde der Tag durch einen öffentlichen Abendvortrag von Professor Michael Succow.

Die Referenten haben ihre Vorträge zum download bereitgestellt.
Vortrag Succow (pdf 3,4 mb)
Vortrag Joosten (pdf 6,4 mb)
Vortrag Niemeyer (pdf 2,4 mb)
Vortrag Freibauer (pdf 1,2 mb)
Vortrag Hölzel (pdf 1,1 mb)
Vortrag Gramann (pdf 1,8 mb)
Vortrag Caspers (pdf 0,9 mb)
 

Copyright 2004 - 2013 BUND Diepholzer Moorniederung
Der BUND Diepholzer Moorniederung ist ein Projekt des BUND Landesverband Niedersachsen e.V.
Kontakt | Sitemap | Impressum | Datenschutzerklärung
xhtml | css